Mit Kratom Kochen – Rezepte für den Mitragyna speciosa Connaisseur

Kochen lernen mit Herbalrush.

Kochen lernen mit Herbalrush.

Kratom ist bei vielen beliebt, der eigentliche Konsum wegen des bitteren Geschmacks aber nicht. Die folgenden von der Herbalrush Redaktion zusammengestellten Rezepte helfen den Konsum von Kratom richtig lecker zu gestalten. Alle Rezepte sind schnell gemacht, von zwei bis maximal 20 Minuten und schmecken deutlich besser als ein üblicher Kratom Tee. Wohl bekomm’s!


Kratomkekse – schokotastisch (20 Minuten)

Zutaten

  • 50 g Butter, weiche
  • 25 g  Zucker
  • 65 g  Mehl
  • 40 g  Kratom
  • 1 Msp. Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver

Ergibt 8 Kekse mit je 5 g Kratom.

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Kratompulver darüber sieben und untermischen, bis ein weicher Teig entsteht.
Die Hände anfeuchten und 8 Kugeln aus dem Teig formen. Die Kugeln mit ausreichendem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Eine Gabel in Wasser tauchen und die Kugeln mit dem Gabelrücken flach drücken. So entsteht eine gerillte Oberfläche. Gabel immer wieder nass machen damit nichts kleben bleibt.
Die Kekse 15-18 Minuten backen, bis sie ein wenig fest geworden sind. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen, die Kekse darauf 5 Min. abkühlen lassen und schließlich auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Die Kekse werden beim Abkühlen noch fester, bleiben innen aber schön saftig.


Kratommilchshake – wie im American Diner (5 Minuten)

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 10 g Kratom
  • 1  Banane
  • 1 Msp. Bourbonvanille (alternativ: 1/2 Päckchen Vanillezucker)
  • 2 EL Zucker
  • 4 Eiswürfel

Zubereitung

Die Eiswürfel in einen Mixer geben und vorsichtig zerkleinern, bis es grobe Stücke sind. Die Banane in kleine Stücke schneiden oder brechen und hinzugeben. Milch, Sahne, Vanille, Zucker und Kratom in den Mixer geben. Das Ganze für 60 Sekunden auf höchster Stufe mixen.

Den luftig-schaumigen Shake sofort einschenken und frisch trinken.


Kratommilch – für ganz Schnelle (2 Minuten)

Zutaten

  • 5 g Kratom
  • 150 ml fertige Schoko-/Bananen- oder Erdbeermilch aus dem Supermarkt

Zubereitung

Wer wenig Zeit oder Lust zu kochen hat, kann damit den bitteren Geschmack leicht überdecken. Einfach das Kratom in ein Glas geben, mit der Milch auffüllen und gut umrühren. Ist das Kratom grob, gibt man die fertige Mischung in einem Mixer und zerkleinert 60 Sekunden auf der höchsten Stufe.

Mit der Zeit setzt sich das Kratom ab, also gelegentlich mit einem Löffel aufrühren.


Kratomsaft – Vitamine zum Frühstück (5 Minuten)

Zutaten

  • 5 g Kratom
  • 100 ml Orangensaft mit Fruchtfleisch
  • 100 ml Grapefruitsaft mit Fruchtfleisch

Zubereitung

Den Grapefruitsaft in ein Glas geben und trinken. Nach 60 Minuten das Kratom und den Orangensaft in ein Glas geben, gut verrühren und trinken. Setzt sich das Kratom während des Trinkens wieder ab, einfach erneut aufrühren.

Der Grapefruitsaft muss eine Stunde vorher getrunken werden, damit er die Wirkung des Kratoms verstärkt.

ACHTUNG: Grapefruitsaft enthält Naringenin und Naringin. Diese Stoffe verstärken bzw. verlängern die Wirkung von Kratom und einer Reihe anderer Medikamente. Vorher genau informieren ob Wechselwirkungen mit Medikamenten vorliegen. Nicht mit anderen Drogen kombinieren!

Alle Angebote ausblenden

logo-azarius_120 Thai Kratom 10g 7,50 € zum Shop
logo-azarius_120 Bali Kratom 10g 6,95 € zum Shop


, ,

5 Responses to Mit Kratom Kochen – Rezepte für den Mitragyna speciosa Connaisseur

  1. kap`n k März 26, 2014 at 11:18 pm #

    Gestern echt ziemlich dicht gewesen, bin grade so noch mit dem Fahrrad nach hause gekommen…Katerstimmung am morgen war eh klar.
    Hab mir dann nach dem aufstehen noch etwas dicht 2 gramm Bali in ordentlich O- und Grapefruitsaft gegeben und muss sagen nen besseren Katerkiller hab ich noch nich erlebt, kopfweh weg und hab mich irgendwie stoned aber total nüchtern gefühlt.

  2. Zauberpilz - Blog September 13, 2015 at 2:44 pm #

    Zunächst muss ich gestehen, dass ich ziemlich viel und reichlich Erfahrung mit KRatom habe und daher aus einer gewissen ürofession heraus spreche. Seit jahren nehme ich täglich mind. 30 gramm Kratom und habe die Beobachtung gemacht, dass kratom auf leeren magen am besten wirkt. Wie also soll so ein Rezeopt richtig wirken? Meiner erfahrung nach, muss man kratom eben auf leeren magen nehmen UND erst 20 minuten NACH WIRKEINTRITT kann man was essen 8waas die wirkung nochmals verstärken soll).

    ALSO: woher hast du die rezepte und hast du sie selbst schon mal ausprobiert? Ich bezweifle, dass sie wirken werden wie gewünscht!!

    Gruß vom Zauberpilz Blogger : )

    • Jacky Treehorn Oktober 29, 2015 at 9:23 am #

      Hallo Zauberpilz,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Dein Kommentar enthält ja zwei Fragen in einer, deswegen werde ich dir auch zwei Antworten geben. Zur Frage wie so ein Rezept wirken soll: Säfte, Süßes oder Milch erleichtern den Konsum für viele Personen sehr, da Kratom an sich sehr bitter ist. Dieses Mischen mit leichten Speisen behindert die Aufnahmen nicht, was wir aus der Erfahrung bei uns und anderen Personen festgestellt haben. Im Gegenteil hilft es sogar etwas im Magen zu haben, da manchen Personen bei der Einnahme von Kratom auf komplett nüchternen Magen schnell schlecht wird. Es ist also ein Mythos, dass Kratom nur auf komplett nüchternen Magen wirkt.

      Zur zweiten Frage wo die Rezepte herkommen und ob wir sie schon mal ausprobiert haben? Natürlich haben wir das, und auch nicht zu knapp. Das ist unsere Beste Auswahl aus langer Erfahrung und dem Austausch mit anderen Mitragyna Fans.

      Abschließend muss man natürlich sagen dass verschiedene Personen unterschiedlich auf Kratom wirken und du persönlich bei 30g/Tag sicherlich eine Toleranz aufgebaut hast.

      Bitte lies auch den Beitrag zu Kratom und über eventuelle Langzeitwirkungen bei Dauerkonsum, der nicht unbedenklich ist.

      Alles Gute,

      Jacky

  3. Blub August 27, 2016 at 5:59 pm #

    Bei dem Rezept für die Kekse kann etwas nicht stimmen. Das war bei mir total bröselig, wie Streusel für Streuselkuchen, und um überhaupt irgendwas formen zu können, habe ich mehr Butter und etwas Wasser dazugemacht. Das Ergebnis sind sehr hübsche aber absolut ungenießbar bittere, trockene Cookies. Benutzt ihr wirklich Kakao (zum Backen) oder gesüßten Kaba/Trinkschokolade? Ich weiß gerade nicht, wie viele Schichten Schokoguss ich brauchen werde, um daraus noch etwas Essbares zu machen..

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kratomsorten GuideHerbalrush - Dezember 7, 2013

    […] Kratomextrakte und Harze lassen sich gut in warmen Getränken (z.B. Milch, heiße Schokolade) lösen und haben den Vorteil, dass man später nicht auf unangenehmen Blattstückchen herumkauen muss. Für die meisten Konsumenten dürften jedoch pulverisierte Kratomblätter die erste Wahl sein. Einerseits kann man pulverisierte Blätter von einer Vielzahl verschiedener Sorten leicht finden und andererseits ist das Preis-/Leistungsverhältnis besser als bei Harzen und Extrakten. Pulverisierte Blätter sind leicht zu konsumieren, egal ob als Tee oder im Joghurt beigemischt. Außerdem lässt sich pulverisiertes Kratom besser in Gelkapseln einfüllen. Crushed Kratom ist manchmal etwas günstiger als die anderen Varianten, hat aber den Nachteil dass häufig harte Blattstiele und größere Stückchen darin enthalten sind. Wer das Kratom direkt schlucken möchte (toss and swallow) sollte daher eher auf diese Form verzichten. Anm.: Für die schnelle und einfache Zubereitung von Kratom siehe auch unseren Artikel “Mit Kratom kochen“. […]

Schreibe einen Kommentar

© 2016 Herbalrush. All Rights Reserved.

Herbalrush

Herbalrush